Einen dichten Bart auf natürlichen Wegen!

Einen dichten Bart auf natürlichen Wegen!

Achtung! Wir sprechen nicht über Wundermittel!

Viele Männer wünschen sich einen dichten Bart, doch leider gibt es Männer, die ein Problem haben, sich einen vollen Bart wachsen zu lassen. In dieser Situation finden sich nicht wenige, aber doch sind die Lösungen für das Problem relativ unbekannt.

Die erste Reaktion von vielen Männern ist der Kauf von Mitteln, die den Bartwuchs fördern sollen. Allerdings gibt es auch alternativen, die dich deutlich weniger Kosten, doch genauso gut funktionieren können. Wir möchten dir in diesem Artikel zeigen, wie du deinen Bart ganz natürlich schneller und dichter wachsen lassen kannst.

Sport

Es mag sich zwar komisch anhören, doch durch Sport kann auch dein Bartwuchs angeregt werden. Einer der Hauptgründe, die zum Bartwuchs führen, ist der Testosteronspiegel. Der Testosteronanteil ist bei jedem Mann unterschiedlich und ein geringer Anteil kann zu einem schlechteren Bartwuchs führen.

Sport und ganz besonders Kraftsport setzen in Männern eine große Menge an Testosteron frei, welches das Muskelwachstum verstärkt, aber auch das Bartwachstum positiv beeinflusst. Durch den höheren Testosterongehalt in deinem Körper wird dein Bart schneller und vielleicht sogar dichter wachsen, sodass du einen Vollbart ohne Lücken tragen kannst.

Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist nicht nur für dein allgemein Wohl wichtig, sondern auch für den Haarwuchs. Eine gute Ernährung fördert das Bartwachstum. Aus diesem Grund solltest du weniger Fast-Food und Fett essen und dafür mehr Obst und Gemüse zu dir nehmen.

Die wichtigen Vitamine und Nährstoffe, die du aus Obst, Gemüse und magerem Fleisch zu dir nimmst, erhöhen deinen Vitaminhaushalt, sodass dein Körper alle nötigen Stoffe hat, um deinen Bart schnell und voll wachsen zu lassen.

Außerdem hilft dir eine vitaminreiche Ernährung dabei dein Immunsystem zu verbessern, wodurch du seltener Krank wirst. Während du krank bist, werden deine Barthaare deutlich langsamer wachsen, da dein Körper damit beschäftigt ist, die Krankheit in deinem Körper zu bekämpfen.

Schlafen

Schlaf ist eine wichtige Zeit für den Körper, da deine Zellen sich im Schlaf regenerieren. Regenerierte Zellen beeinflussen das Wachstum deines Bartes positiv. Daher solltest du immer darauf achten, dass du genügend Schlaf bekommst, damit auch deine Zellen Zeit haben, sich zu regenerieren. Aus diesen können neue Haare sprießen, die dir helfen einen volleren Bart zu bekommen.

Durchblutung

Blut transportiert Sauerstoff durch deinen Körper. Dieser Sauerstoff wird an vielen Orten im Körper benötigt, um wichtige Funktionen zu ermöglichen. Auch das Haarwachstum hängt mit einer guten Durchblutung zusammen. Du kannst zwei Dinge tun, um deine Durchblutung im Gesicht zu fördern.

Zuerst kannst du weniger fettige Gerichte essen, sodass das Blut in deinen Adern besser fließen und so den Bereich in deinem Gesicht besser erreichen kann. Zweitens kannst du es dir angewöhnen in regelmäßigen Abständen deinen Bart zu kämmen. Dadurch, dass du durch das Kämmen deine Haut im Gesicht stimulierst, wirst du die Durchblutung anregen.

Geduld

Letztendlich wirst du nie wissen, ob du dir einen vollen Bart wachsen lassen kannst, wenn du deinem Körper nicht die Zeit gibst die Barthaare wachsen zu lassen. Aus diesem Grund solltest du nicht zu früh aufgeben und deinen Bart wieder abrasieren. Die Möglichkeit besteht immer, dass deine Haare noch länger wachsen.

Hast du schon einmal diese Tipps befolgt und hattest du Erfolg dabei?


Teile uns deine Erfahrungen mit!

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar